Rapid.Tech goes METAV

18.09.2013

Messe Erfurt und VDW vereinbaren strategische Partnerschaft

Der VDW (Verein Deutscher Werkzeugmaschinenfabriken), Frankfurt am Main, und die Messe Erfurt GmbH gehen eine langfristige Partnerschaft im Bereich generative Fertigung ein. Das haben VDW-Geschäftsführer Dr. Wilfried Schäfer und Erfurts Messe-Chef Wieland Kniffka in einem gemeinsamen Memorandum festgelegt. Darin wird eine strategische Kooperation vereinbart mit dem Ziel, die Messeprojekte beider Partner, METAV (VDW) sowie Rapid.Tech und FabCon 3.D (Erfurt), schrittweise zu verzahnen. Hintergrund ist der Einzug generativer Fertigungstechniken in die Massenproduktion. Was als Rapid Prototyping begann, entwickelte sich in mehreren Evolutionsstufen zum heutigen Additive Manufacturing, kurz AM. In Deutschland bildet die Erfurter Kongressmesse Rapid.Tech dieses Themenfeld seit über zehn Jahren umfassend ab, Know-how, das ab 2014 für die Aussteller der METAV in Düsseldorf zur Verfügung steht.

Ab März 2014 etablieren die Partner an beiden Standorten alternierende Veranstaltungsformate. Am Beginn der Zusammenarbeit steht der Bereich Medizintechnik, in Erfurt zentraler Schwerpunkt. In die Kooperation ist auch die jüngste Entwicklung der Messe Erfurt FabCon 3.D eingebunden, die sich im Mai 2013 als erste deutsche Messe professionell mit dem wachsenden Consumer-Markt im Trendsegment 3D-Druck befasste.

Dr. Wilfried Schäfer, Geschäftsführer des VDW: „Als führender Industrieverband haben wir die Aufgabe, unsere Unternehmen optimal auf neue Entwicklungen vorzubereiten. Die Kooperation zwischen dem VDW und der Messe Erfurt im Bereich generative Fertigung erfüllt diesen Anspruch optimal. Im Rahmen unserer Zusammenarbeit wollen wir die Messeprojekte METAV und Rapid.Tech/FabCon 3.D  gegenseitig stärken und weiter entwickeln. Mit den neuen Kompetenzen im Bereich generative Fertigung ergänzen wir die METAV um ein Stück Zukunft.“

Wieland Kniffka, Geschäftsführer der Messe Erfurt GmbH: „Die Messe Erfurt ist der einzige Messestandort, der sowohl die industrielle Nutzung des Additive Manufacturing abbildet, als auch sich gezielt an private Anwender und Interessenten des 3D-Drucks wendet. Diese Kompetenz können wir in die Partnerschaft mit dem VDW einbringen.“

Bereits zur METAV 2014 feiert die neue Messeallianz ihre Premiere. Unter dem Motto „Rapid.Tech goes METAV“ wird sich die Erfurter Messe zum Thema Medizintechnik mit einer Sonderausstellung und einem umfangreichen Vortragsprogramm auf der Düsseldorfer Veranstaltung vom 11. bis 15. März 2014 präsentieren. 2015 unterstützt der VDW die Messe Erfurt zur Rapid.Tech durch die Ausrichtung einer Sonderschau zum Thema Medizintechnik in Erfurt. Ab 2016 werden im Zweijahres-Rhythmus Rapid.Tech und FabCon 3.D als eigenständige Marken mit Ausstellung, Fachkongress und Anwendertagung in die METAV integriert.

Hintergrund

METAV 2014 in Düsseldorf
Die nächste METAV findet vom 11. bis 15. März 2014 in Düsseldorf statt. Sie hat sich in den geraden Jahren als wichtiges Technologiefenster der gesamten Fertigungstechnik für Hersteller und Kunden aus Europa fest etabliert. Die METAV zeigt das komplette Spektrum der Fertigungstechnik. Schwerpunkte sind Werkzeugmaschinen, Fertigungssysteme, Präzisionswerkzeuge, automatisierter Materialfluss, Computertechnologie, Industrieelektronik und Zubehör. Zur Besucherzielgruppe der METAV gehören alle großen Industriezweige, insbesondere der Maschinen- und Anlagenbau, die Automobil- und Zulieferindustrie, Luft- und Raumfahrt, Elektorindustrie, Energie- und Medizintechnik sowie Metallbearbeitung und Handwerk. Zur letzten METAV 2012 präsentierten rd. 700 Aussteller aus 26 Ländern ihr Produkte, Fertigungslösungen und Dienstleistungen. Sie zogen über 40 000 Fachbesucher aus 70 Ländern an.

Rapid.Tech - Technik, Trends und Theorie
Die Rapid.Tech – Fachmesse und Anwendertagung für Rapid-Technologie in Erfurt ist seit über zehn Jahren eine der wichtigsten Informationsveranstaltungen im Bereich der generativen Fertigungsverfahren. Sie versteht sich als eine Plattform des Wissensaustausches zwischen Forschern, Entwicklern, Konstrukteuren und Anwendern. Die Veranstaltung ist geprägt durch einen gewachsenen Ausstellerstamm und durch die enge Verzahnung von Forschung im Fachkon-gress und praktischen Anwendungen in der parallelen Ausstellung. 2013 verzeichnete die Spezial-Veranstaltung über 1 500 Tagungs- und Ausstellungsgäste aus 16 Ländern. 70 Fachvorträge renommierter Referenten aus Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien, Niederlande, Norwegen, Österreich, Rumänien, Schweiz und USA informierten Neueinsteiger und Experten über neueste Ergebnisse, Trends und Anwendungen additiver Technologien.

FabCon 3.D  - Verbraucher im Blick
Die Premiere der FabCon 3.D im Mai 2013 stieß auf Anhieb auf deutschlandweite Resonanz. Als erste professionelle Messe öffnete sie die Welt des 3D-Drucks für Verbraucher. Alle maßgeblichen Unternehmen der noch jungen deutschen Branche waren in Erfurt dabei  und präsentierten die aktuellen Trends und Errungenschaften dieses künftigen milliardenschweren Consumer-Marktes. Dazu stellten Marktführer aus den Niederlanden und den USA ihre Neuheiten vor.

VDW - Stimme der Industrie
Der VDW (Verein Deutscher Werkzeugmaschinenfabriken) ist seit mehr als einem Jahrhundert die Stimme der deutschen Werkzeugmaschinenindustrie. In Personalunion mit dem Fachverband Werkzeugmaschinen und Fertigungssysteme im VDMA vertritt er die Interessen der Branche gegenüber der Politik und anderen Industriezweigen. Als führender Wirtschaftsverband der Metallbearbeitung bietet er rund 120 Mitgliedsunternehmen ein umfassendes Dienstleistungsangebot. Der Fachverband Werkzeugmaschinen und Fertigungssysteme im VDMA vereint  rund 280 Mitglieder. Die deutsche Werkzeugmaschinenbranche beschäftigt rund  70 000 Mitarbeiter und hatte 2012 ein Produktionsvolumen von 14,2 Milliarden Euro.

Messe Erfurt GmbH - Kompetenz in der Mitte
Seit ihrer Gründung 1997 hat sich die Messe Erfurt GmbH als Forum für Unternehmen, Experten und Verbraucher in der Mitte Deutschlands etabliert. Jährlich finden hier rund 200 Veranstaltungen mit über  7 000 Ausstellern und etwa 600 000 Besuchern statt. Die Messe Erfurt verfügt insgesamt über 25 070 Quadratmeter überdachte Ausstellungsfläche und 21 600 Quadratmeter Freigelände. Seit einigen Jahren hat sich das Unternehmen mit erfolgreichen Kongressmessen im Technologiebereich einen Namen gemacht.

TOP