GMBU e.V.

Short description

.

1 Following Show all

Range of products

  • R Research facilities, institutes
  • M Innovative materials
  • M Functional materials
  • M Plastics
  • M Machines for additive manufacturing
  • M Miscellaneous
  • S Organisation, project management, consulting
  • S Pre-series & small-series production
  • S Miscellaneous
  • O Associations, organisations
  • O Institutions, societies
  • O Networks
  • E Universities (of applied sciences)

About us

Die GMBU e.V. ist eine gemeinnützige Forschungseinrichtung mit drei Fachsektionen in Sachsen-Anhalt, Thüringen und Sachsen.
Die Hauptkompetenzen der GMBU e.V. liegen in der Bioanalytik, der Chemie- und Bioprozesstechnik, der additiven Fertigung, der Photonik und Optosensorik sowie der Nano- und Schichttechnologie.

Im Februar 2024 wurde das neue PolymerTechnikum Trotha in Halle Trotha eröffnet, welches speziell für die Materialentwicklung, -verarbeitung und -prüfung ausgestattet ist. Mit der Technikumseröffnung soll die gesamte Prozesskette über Rohstoffaufbereitung, Rezepturentwicklung, Extrusion, Aufbereitung des extrudierten Verbundmaterials hin zur Materialcharakterisierung und -funktionalisierung und letztendlich, in Zusammenarbeit mit verschiedensten Anwendern, die Anpassung und Optimierung der Materialien an relevante Verarbeitungstechniken hin, abgedeckt werden. Die Additive Fertigung wird im Rahmen verschiedener Forschungs- und Entwicklungsprojekte für die Herstellung funktionaler Prototypen genutzt. Erfolgreiche Produktentwicklungen wurden bereits als additiv gefertigte Kleinserie in die Anwendung überführt. Hierfür werden die additiven Fertigungsprozesse optimiert und gegebenenfalls modifiziert. 

Seit ihrer Gründung im Jahr 1992 hat sich die GMBU e.V. zu einem festen Bestandteil der anwendungsorientierten Forschung und Innovationslandschaft entwickelt. Die Gesellschaft stellt mit ihrer Tätigkeit ein Bindeglied zwischen angewandter Grundlagenforschung und der Wirtschaft dar. Als Zentrum für den Kompetenz- und Know-how-Transfer auf den Gebieten der Medizin-, Bio- und Umwelttechnologien bedient die Gesellschaft auch den Bereich der Technologieberatung und der Koordination von Innovationsnetzwerken, wie das Netzwerk QMD-3D - Qualitätsmanagement und Digitalisierung in der additiven Fertigung, und der Ausrichtung von Fachtagungen.
Mit der Aus- und Weiterbildung qualifizierter Nachwuchskräfte wird die GMBU e.V. ihrer gesellschaftlichen Verantwortung gerecht und trägt damit ihren Teil zum Erhalt der Wettbewerbsfähigkeit und Zukunftsfähigkeit des Landes bei.