Forum Software, KI & Design Rapid.Tech 3D 2024

Metall-3D-Druck - Erhöhen Sie die Produktivität durch Automatisierung der Software Build-Prep Vorbereitung

Die leistungsstarke Software von DYNDRITE basiert auf einer GPU-beschleunigten Geometrie-Engine, die es LPBF Prod-Maschinen ermöglicht, bessere Teile schneller herzustellen. Dyndrite-Benutzer können ihr eigenes I.P. entwickeln und behalten.

Wir haben ein Problem in der Metall-AM (LPBF), das kürzlich von Sam O'Leary (CEO, Nikon-SLM Solutions) zusammengefasst wurde, als er sagte,
"Ich kann schneller drucken, als die Daten aufbereitet werden können. In welcher Welt ist das eine Realität, dass die Geschwindigkeit des Hardware-Prozesses die Geschwindigkeit des Software-Prozesses übersteigen kann? Das ist natürlich eine Situation, die gelöst werden muss."
Während die LPBF-Drucker immer leistungsfähiger werden, bleiben Probleme bestehen: Die Entwicklung neuer Materialien ist komplex. Die Optimierung der Parameter für bestimmte Teile ist zeitaufwendig. Die (Re-)Qualifizierung von Prozessen ist langsam und mühsam, und folglich ist die Herstellung von Produktionsteilen mit LPBF teuer. Die derzeitige Software ist keine Hilfe, da die Arbeitsabläufe fehlerhaft sind, die Verwendung von STLs und die Fixierung von Netzen beharrlich ist, mehrere Dateiformate verwendet werden, die Datenerfassung uneinheitlich ist und große Datenmengen nicht verarbeitet werden können.

Aber es gibt einen besseren Weg! Dyndrite LPBF Pro. Es verwendet Python, um komplexe Build-Setup-Aufgaben zu automatisieren. Seine Leistung beschleunigt:
1. Additive CAM - Erzeugung komplexer (multioptischer) Werkzeugwege
2. M&P-Entwicklung - durch Automatisierung von Designstudien
3. Prozess-(RE)Qualifizierung - Verwendung von Python für sich wiederholende Aufgaben
4. Produktion - Sicherstellung von Build-Regeln und Vermeidung menschlicher Einrichtungsfehler
Diese Präsentation wird Ihnen helfen, Ihr LPBF-Potenzial zu erschließen.

Vortragssprache: ENG


Referent*innen (1)

Michael Head

Michael Head

Anwendungsingenieur