Die begehrte 3DPC-Trophy der 3D Pioneers Challenge 2021 geht an Hexr, UK.

23.06.2021

Der erste Preis - dotiert mit 10.000 EUR - wurde in einer unterhaltsamen und qualitativ hochwertigen, digitalen Preisverleihung am 22. Juni vergeben. Die begehrte Trophy der 3D Pioneers Challenge 2021 geht ebenso an den „3DPC 2021 Main Winner“: Hexr aus Großbritannien.

Main winner FashionTech _ HEXR_ James Cook

Winner Technology Process _ meatech israel 3dpc

Winner Architecture _ HivE_Li3Designers-3dpc

Winner Design _ Best student _ self adjusting fire _Felicia Hamm_ 3dpc

Winner Digital _ thebrush_explanation 3dpc

Winner Material Sustainability_ protomycokion_Ana Goidea_3dpc

Winner MedTech _ custom made mitral valve_3Dmedlab_ 3dpc

Winner Mobility _ urwahn_e-gravel_waldwiesel-3dpc

(Erfurt/ Stuttgart, 23. Juni 2021). Alle Gewinner:innen der insgesamt 9 Kategorien waren live auf der Leinwand zu sehen, als der Hauptpreisträger bekannt gegeben wurde. Mit Konfetti und anschließend traditioneller Gimlet After-Show-Party wurde der glückliche Sieger Robin Spicer in der Kategorie FashionTech am Stuttgarter Filmset gefeiert.

"Wir sind wieder einmal begeistert von den diesjährigen Pionieren. Jedes Mal, wenn wir denken, dass keine Steigerung mehr möglich ist, belehren uns die kreativen Köpfe eines Besseren - Advanced Technologies never stop pushing boundaries. Wir sind stolz darauf, dass auf der 3DPC-Plattform der Paradigmenwechsel unserer pulsierenden Zeit zu spüren ist. Mit der Agentur Jangled Nerves haben wir einen starken Supporter gewonnen, um dieses spannende, digitale Happening zu veranstalten und den Finalist:innen, Gewinner:innen und Partnern eine Bühne zu geben", so Simone und Christoph Völcker (Founder der 3D Pioneers Challenge).

Im sechsten Jahr des Innovationswettbewerbs stellten sich Einreichungen aus 32 Ländern und 5 Kontinenten der hochkarätigen 21-köpfigen internationalen Jury.

Der Fokus der 3D Pioneers Challenge 2021 lag dabei nicht nur auf dem Kernbereich der Additiven Fertigung, sondern auch auf Innovationen im Bereich der Advanced Technologies. Der Teilnehmerkreis umfasste Pionier:innen von Professionals, Young Professionals, Start-ups sowie Studierenden.

Die Nominierten für das Finale 2021 zeigten deutlich einen "Paradigmenwechsel" – Projekte und Produkte werden durch digitale Prozesse und Technologien neu gedacht. Folgerichtig erweiterte die Jury dieses Jahr die Kategorien um „Technology & Process“, um dem ganzheitlichen Gedanken innovativer Herstellungsprozesse Rechnung zu tragen.

Nachhaltigkeit spielt ökologisch wie auch wirtschaftlich eine große Rolle im „neuen Normal“. Sozial-innovative Konzepte gehen Schritte in eine progressive Epoche des Wandels. Back to the roots mit neuen Möglichkeiten. Der Wunsch nach Individuum in einer von Bewusstsein geprägten „New World“.

„Was wäre wenn...“ unsere Natur nachhaltig durch neue Technologien und deren Kreisläufe für immer Bestand haben dürfte? „Was wäre wenn...“ natürliche Materialien Einzug in den industriellen Einsatz finden?

Die Digitale Preisverleihung

Direkt im Anschluss des ersten Kongresstags der „RapidTech.3D digital“, die am 22. und 23. Juni stattfand, wurde die virtuelle 3DPC-Preisverleihung live aus Stuttgart gestreamt.

Das digitale Event bot neben den Auszeichnungen und der Prämierung durch zugeschaltete Jurymitglieder auch weitere Highlights. Anja Lange (Moderatorin) war beeindruckt: "Die Gründer von 3DPC ziehen alle Karten ihres Netzwerks". So stimmte Patrik Schumacher (Principal Zaha Hadid Architects, London) mit seinem Impulsvortrag auf die Pioniere der Advanced Technologies ein und unterstrich die Möglichkeiten, die sich durch den Austausch rund um neue Technologien auf der 3DPC-Plattform und ihrer Community eröffnen. Minister Wolfgang Tiefensee wie auch der Geschäftsführer der Messe Erfurt GmbH, Michael Kynast, hielten Ansprachen an die Zuschauer (vielleicht besser: begrüßten die Zuschauer). Jennifer Arroyo (NTopology, New York) unterhielt sich im Interview mit Simone Völcker (3DPC) über das diesjährige „Special Feature“ von 3DPC&Friends, mit dem den Teilnehmenden der Zugang zu neuartigen digitalen Tools ermöglicht wurde – Weiterbildung auf dem nächsten Level! Unmittelbar vor der mit Spannung erwarteten Live-Verkündung des Hauptgewinners zeichnete Autodesk, zugeschaltet aus Toronto (CAN),  die drei "Special Mention by Autodesk"-Gewinner:innen aus.

Von überall auf der Welt schauten gespannte Zuschauer:innen zu, als Simone Völcker den goldenen Umschlag öffnete und den „3DPC 2021 Main Winner“ "Hexr" verkündete.

Die 3D Pioneers Challenge 2021 fand ihr Finale in einer sehr gelungenen, hochwertig produzierten und unterhaltsamen digitalen Preisverleihung im Studio von Jangled Nerves, Stuttgart, frei nach dem Motto „Best ideas happen in the kitchen“.

"Speziell in diesen herausfordernden Zeiten ist es wichtig, Partner zu haben, die uns unterstützen und die uns seit vielen Jahren die Treue halten, nicht zuletzt unsere umwerfenden Jurymitglieder, mit all den bereichernden Diskussionen über Projekte, Visionen und dem Blick für das große Ganze  - die kreative Community der 3D Pioneers Challenge lebt den Paradigmenwechsel - let´s push boundaries together", so Christoph Völcker (3DPC).

Preise und Auszeichnungen

Die Disziplin FashionTech stellte den diesjährigen Hauptpreisträger „Hexr“, mit dem individualisierten Fahrradhelm, der mittels Advanced Technologies realisiert und als nachhaltiges Konzept auf den Markt gebracht wurde. An Robin Spicer und sein Team aus Großbritannien wurde neben dem Preisgeld von 10.000 Euro die begehrte 3DPC Trophy sowie eine nTopology License verliehen.

Die Gewinnerin Felicia Hamm, der Hochschule Darmstadt, wurde im Bereich Design und gleichzeitig mit dem „Best Student Award“ ausgezeichnet. Sie gewann mit „Self Adjusting Fire“ 4.000 Euro sowie den Makerbot Sketch 3D printer.

Gewinner:innen in den Kategorien Digital, Architektur, MedTech, Mobilität, Material, Nachhaltigkeit und Technologie & Prozess erhielten ein Preisgeld von jeweils 3.500 Euro.

Darüber hinaus gewann das Projekt „The Brush“ von dem Büro Süß & Friends in der Kategorie Digital die zweite nTopology License mit einem Wert von über 15.000 Euro.

Für den „Special Mention by Autodesk“ wurden die drei Projekte „Waam“ aus Italien, „The Brush“, aus Deutschland und „Protomycokion“ aus Dänemark von Vanessa Sigurdson und Matthew Sprinelli (Autodesk Technology Centers) prämiert.

Die Gewinner:innen erhalten damit die Gelegenheit dem Autodesk Outsight Network beizutreten - einer weltweiten Community von Branchenführern, Unternehmern und Forschern, die zukunftsweisende Technologien in den Bereichen Design, AEC, Fertigung und mehr entwickeln, die unsere Welt verändern werden.

Das Thüringer Ministeriums für Wirtschaft, Wissenschaft und digitale Gesellschaft stellte erneut das Preisgeld von insgesamt 35.000 Euro. Buchpreise von den Partnern avedition und 3DHubs runden das Paket für alle Sieger:innen ab.

Die 3D Pioneers Challenge ist damit weltweit der höchst dotierte und renommierteste Designwettbewerb seiner Art für Advanced Technologies, mit einem Gesamtwert an Preisen von über 70.000 Euro, neben dem unschätzbaren Wert der internationalen Community und Awareness sowie der limitierten 3DPC-Trophy von Ross Lovegrove, Hyperganic and Materialise.

Wer die digitale Preisverleihung der 3D Pioneers Challenge versäumt hat, kann diese auf dem YouTube-Kanal der 3DPC nochmals ansehen:

#3D Pioneers Challenge
YouTube Kanal
: www.youtube.com/channel/UCJ4Yt8M936R0hp_CjfIzlYQ

3D Pioneers Challenge 2022
Ausschreibungsunterlagen für die 3DPC 2022 werden im November 2021 veröffentlicht

Save te date: Rapid.Tech3D 2022, Messe Erfurt: 16.-18. Mai 2022

 

Preisträger:innen 3DPC 2021 und Jurykommentare:

„3DPC2021 Winner FashionTech“ // Hauptpreisträger : Hexr

James Cook, Henry Neilson, Aleksandr Mattal, Mark Brown, Jess Lewis, George Jary, Theo Clarke, Chris Davies, Annebeth Buis, Marija Trachtenberg, Joanne Clarke, Robin Spicer, Nia Simpson
GroßbritanNien

Der individualisierte Fahrradhelm integriert einzigartiges Design und Sicherheit mit der passgenauen Wabenstruktur und maximalen Komfort durch Advanced Technologies mit dem Fokus auf Nachhaltigkeit.

// 10.000 EUR, 3DPC Trophy

Jury Kommentar von Anna Wilhelmi, adidas Future Team:
„ ‚Löst das Produkt ein echtes Problem für den Anwender?’ ‚Wurde AM auf innovative Weise eingesetzt, um das Problem zu lösen?’ ‚Ist der Prozess und die Materialisierung nachhaltig?’ ‚Spricht die Designästhetik den Verbraucher an?’

Für die Jury war klar, dass Hexr gewinnt, da die vier ausschlaggebenden Fragen um diese Kategorie FashionTech für sich zu entscheiden, mit vier klaren „YES!“ beantwortet werden konnten.“

„3DPC2021 Winner Design“ // Best student:  Self adjusting fire

Hochschule Darmstadt // Felicia Hamm _ Prof. Tom Philipps
DEUTSCHLAND

Was, wenn man 4D- und Metalldruck vereint? Statische Objekte wären neu denkbar - hier das Konzept eines sich selbst formierenden und somit nachhaltig selbst regulierenden Kamins.

// 4.000 EUR, Makerbot Sketch 3D printer

Jurystatement von Lutz Dietzold, Rat für Formgebung: "Dieser Entwurf überzeugt durch seine Anwendung, Probleme von Emission neu zu denken, indem er auch die Grenzen des 4D-Metalldrucks und intelligenter Materialien auslotet. Dieses Konzept verbindet nachhaltigen Konsum, zeitgemäßes Design und bringt Atmosphäre in unser Zuhause."

„3DPC2021 Winner Digital“: THE BRUSH - Recreating humankind´s first tool

Süß & friends Ingenieurbüro // Philipp Süß
DEUTSCHLAND

Die Neuerfindung eines der ältesten Werkzeuge der Menschheit, der Bürste, durch 3D-Druck von komplexen natürlichen Strukturen aus einem flexiblen Material.

// 3.500 EUR, nTopology License, Special Mention by Autodesk

Jurykommentar von Valentina Kerst, Staatsekretärin, Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft: „In diesem Siegerbeitrag werden Advanced Technologies so klug eingesetzt, dass ein traditionelles Produkt von Grund auf überdacht und die Performance komplett neu ausgestaltet wird. Die Jury war beeindruckt wie das Team digitale Tools genutzt hat, um das Konzept zu realisieren und die Performance des Objektes neu zu denken."

„3DPC2021 Winner Nachhaltigkeit und Material“: Protomycokion

Lund University // Ana Goidea, David Andréen
DÄNEMARK

3D-gedruckte Myzel-Biomaterialien für nachhaltiges Bauen, eine gewachsene Architektur-Säule.

// 3.500 EUR, Special Mention by Autodesk

Jurykommentar von Joachim Stumpp, raumprobe Stuttgart: „Dieses Projekt konnte in beiden Kategorien überzeugen - denn was kann besser sein als ein Material, das nachhaltig ist? Aber um erfolgreich zu sein, muss man sich darauf konzentrieren, wie neueste Technologien wie nachwachsende Materialien produziert und implementiert werden. Dieses prämierte Konzept könnte schon heute viele Anwendungen verändern und ließe sich zum Beispiel auf Verpackungslösungen und vieles mehr in der Zukunft übertragen."

„3DPC2021 Winner Architektur“: HivE

Lithium Designers GmbH // Dr.-Ing Alamir Mohsen, Dr.-Ing Michael Drass, Lorenz Riedel, Benjamin Kryts, Ghaith Tish
DEUTSCHLAND

HivE ist die weltweit erste Freiformfassade, die mit 3D-gedruckten, topologieoptimierten Fassadenknoten und einem Standard-Fassadensystem gebaut wird.

// 3.500 EUR

Juryannouncement von Sonja Rasch, Sales Director and BD serial production/aerospace at Materialise: "Dieses reale Projekt vereint intelligentes parametrisches Design und nachhaltige Aspekte um Fassadengestaltung neu zu denken. Wir sind gespannt, wo auf der Welt wir diese Fassaden überall sehen werden!“

„3DPC2021 Winner Technology & Process“: MeaTech

MeaTech3D // Sharon Fima, CEO and CTO / Dan Kozlovski, VP of R&D / Matan Livne / Itamar Atzmony / Timofey Schmal / Tal Kalkstein / Tal Kollek / Lior Yedidya / Shiri Arnon / Nadav Noor / Daria Petrov / Dorit Eliyaev / Dana Hillel / Diana Rapoport / Itay Nakdimon / Peter Berenstein / Chen Azulay
ISRAEL

MeaTech hat sich zum Ziel gesetzt, das erste echte Rindersteak aus Cellular Agriculture und Bioprinting-Technologien in 3D zu drucken.

// 3.500 EUR

Jurystatement von Joris Peels, Vice President Consulting bei SmarTech Analysis und Executive Editor bei 3DPrint.com: "Dieses Projekt führt eine grundlegende Veränderung herbei und ist der größte Pionier wenn es darum geht, wie Dinge produziert werden. Es wird die Welt nachhaltig und sinnvoll beinflussen."

„3DPC2021 Winner Mobility“: Waldwiesel - the first 3D printed Gravel E-Bike

Urwahn Engineering GmbH // Sebastian Meinecke, Ramon Thomas
DEUTSCHLAND

Der Waldwiesel ist das erste Gravel E-Bike, dass unter Einsatz des metallurgischen 3D-Drucks produziert wird und funktional neue Maßstäbe setzt.

// 3.500 EUR

Juryannouncement von Ross Lovegrove: „Im neuen Zeitalter des Designs verschmelzen Technik und Design und nutzen auf neue Art und Weise Energie. Die neue Generation von Radfahrern wird sich privilegiert fühlen, dieses elegante und hochentwickelte Bike fahren zu können.“

„3DPC2021 Winner MedTech“: Custom made mitral valve

3D Medlab // Laura Revol, Donatien Campion
FRANKREICH

Ein 3D-gedruckter Mitralklappenersatz aus NiTi verbessert die Überlebensrate, indem er auf die Anatomie zugeschnitten ist und die Leistung verbessert.

// 3.500 EUR

Jurykommentar von Dr. Cora Lüders-Theuerkauf, Medical goes Additive e.V / Mobility goes Additive e.V.: "Diese Pioniere nutzen AM auf so innovative Weise für medizinische Anwendungen aktuell und setzen den Meilenstein für weitere spannende Entwicklungen in der Zukunft.“

 

Folgen Sie uns auch auf Facebook, Instagram, LinkedIn, YouTube

#3DPioneersChallenge

 

Facts 3DPC 2021

Jury 3DPC 2021

Frank Beckmann _ Fraunhofer IAPT
Dr. Justus Bobke _ Verband 3DDruck e.V.
Lutz Dietzold _ Rat für Formgebung
Prof. Mareike Gast _ Burg Giebichenstein, Kunsthochschule Halle
Valentina Kerst _ Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft
Sonita Lontoh _ HP 3D Printing Business
Ross Lovegrove _ Lovegrove Studio
Dr. Cora Lüders-Theuerkauf _ Medical goes Additive, MgA e.V.
Prof. Shlomo Magdassi _ Hebrew University of Jerusalem
Silvia Olp _ aed e.V., Architecture,Engineering and Design
Joris Peels _ SmarTech Analysis, 3DPrint.com
Sonja Rasch _ Materialise
Jasna Rokegem _ Jasna Rok FashionTech
Prof. Patrik Schumacher _ Zaha Hadid Architects
Vanessa Sigurdson _ Autodesk Technology Centers
Dr. Dirk Simon _ FARSOON Europe
Joachim Stumpp _ raumPROBE
Andreas Velten _ IFA3D Medical Solutions
Dr. Andreas Vlahinos _ Advanced Engineering Solutions
Christoph Völcker _ Innovation Lab AM, Würth Elektronik
Anna Wilhemi _ adidas Future Team

Partner 3DPC 2021
Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft, 3D Hubs, 3D natives, 3dbpm, 3DPrint.com, 3Druck.com, aed e.V., AI People, ALL3DP, AMVentures, Autodesk, av edition, BildManufaktur, CANTO, ChaCha, DB Deutsche Bahn, designspotter, Farsoon Europe, FIT AG, Fraunhofer IAPT, GinSTRm Haute Innovation, hp Inc., Jangeld Nerves, MakerBot, Materialise, Medical goes Additive e.V., Mobility goes Additive e.V., ndion_News on Design, nTopology, Rat für Formgebung, raumPROBE, Stratasys, Verband 3DDruck e.V.

Über Rapid.Tech 3D
Die Rapid.Tech 3D digital fand vom 22. bis 23. Juni 2021 auf der Messe Erfurt als reines Digitalevent statt:

Die Konzentration lag auf dem Marken-Kern als anwenderbezogener Fachkongress in diesem außergewöhnlichen Messejahr. Die Gäste des Online-Events konnten ein attraktives anwenderbezogenes Programm mit Live-Stream-Konferenz, virtueller Expo und digitalem Networking erleben.

Über 3D Pioneers Challenge
Der internationale Design-Wettbewerb für Additive Fertigungsverfahren und Advanced Technologies ist der renommierteste Award seiner Art und zählt zu den höchst-dotiertesten weltweit. Die jährliche Ausschreibung und Präsentation der Finalisten gilt als Innovationsmonitor der Branche. Einzigartig in seiner Struktur adressiert der Wettbewerb seit 2015 Spezialisten, die über den Tellerrand hinausschauen - pushing boundaries!

Über 3DPC Plattform
Die Challenge ist über die Jahre zu einer Plattform mit weltweitem Netzwerk avanciert und ist Schnittstelle für kreative Zukunftsmacher, Pioniere von Advanced Technologies und Innovatoren aus Forschung und Industrie.

Über „3DPC & Friends“
Unter dem Dach „3DPC & Friends“ verbindet 3DPC die kreativen Köpfe und High-Tech Pioniere der 3DPC Plattform interdisziplinär, woraus sich neuartige, bahnbrechende Projekte generieren, bei denen sich jeder mit seiner Kompetenz einbringen und ausleben kann - Design neu gedacht! So zeigt die 3DPC schon heute auf, was morgen kommen wird -pushing boundaries.

TOP