Kombination mit Mehrwert - Die Rapid.Tech erschließt die Welt generativer Fertigung

02.05.2013

Premiere der FabCon 3.D öffnet die Welt des 3D-Drucks für Verbraucher

Bestwerte zum Jubiläum: Bereits zum zehnten Mal treffen sich auf dem Erfurter Messegelände Einsteiger und Experten, um neueste Ergebnisse, Trends und Anwendungen generativer Fertigungstechnik zu diskutieren bzw. kennen zu lernen. In der Messehalle 2 zeigen voraussichtlich 70 Aussteller aus vier Ländern (Belgien, Deutschland, Frankreich, USA) dazu ihre Produkte, Maschinen und Dienstleistungen. Auf die Teilnehmer des Tagungsprogramms warten 70 Fachvorträge renommierter Referenten aus Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien, Niederlande, Norwegen, Österreich, Rumänien, Schweiz und USA. Insgesamt werden zu der Kongressmesse rund 1.300 Gäste aus 16 Ländern Europas und Übersees erwartet.

Parallel zur Rapid.Tech feiert am 14. und 15. Mai 2013 die FabCon 3.D auf dem Erfurter Messegelände Premiere. Die Convention wird dem aktuellen Hype rund um Maker und 3D-Drucker erstmals im deutschsprachigen Raum eine angemessene Plattform bieten. Den Besucher erwarten neben einem kreativen Workshop- und Vortragsprogramm eine umfassende Ausstellung sowie ein abendliches Get-together. Rund 25 Aussteller werden die aktuellen Trends und Errungenschaften dieses Milliardenmarktes präsentieren.

Die Messe Erfurt ist damit der einzige Messestandort, der sowohl die industrielle Nutzung dieser Technologie abbildet, als auch sich gezielt an private Anwender und Interessenten wendet.

TOP